Die größten Herausforderungen des Lebens


Positive Wege,

um die größten

Herausforderungen.

des Lebens zu begrüßen.



Stress betrifft jeden von uns auf vielfältige Weise, aber eines haben wir im Allgemeinen alle gemeinsam:

Wir versuchen sicherlich nicht, ihn zu suchen.



Es kommt meistens, wenn wir es nicht erwarten. So sehr viele von uns versuchen, anpassungsfähig zu sein, ist es einfach so, dass Veränderungen jeglicher Art die häufigste Ursache für Stress sind, da die Umstände, die wir gewohnt sind, plötzlich auf den Kopf gestellt werden.

Situationen, die allgemein als besonders stressig anerkannt werden, sind solche, die mit „großen Veränderungen“ verbunden sind - Lebensereignisse, die einen enormen Einfluss auf uns haben werden, aber wir haben das Gefühl, dass wir entweder weniger oder gar keine Kontrolle darüber haben, was passiert.

Zu den schwierigen Ereignissen, die zu sehr stressigen Phasen in unserem Leben führen, gehören einige der offensichtlichen; Scheidung, Arbeitslosigkeit, Geldsorgen... Herausforderungen, denen sich viele von uns zu der einen oder anderen Zeit stellen müssen.

Auch positive Veränderungen im Leben wie Umzug, Heirat und Geburt eines Kindes sind große Stressursachen. Obwohl es sich um positive und aufregende Zeiten handelt, stellen sie ungewöhnliche Anforderungen an uns, die außerhalb unserer Komfortzonen liegen - was zu Angstgefühlen führt.


Ein positiver Ansatz


Der Schlüssel ist also, nicht zu versuchen, Stress vollständig aus Ihrem Leben zu entfernen. Dies ist unrealistisch und offen gesagt unpraktisch. Es geht mehr darum zu akzeptieren, dass es kommen wird, und einen Ansatz für Ihr Denken und Ihr Leben zu wählen, der Ihnen die besten Aussichten gibt, damit umzugehen.

Indem Sie sich auf positive Verhaltensweisen konzentrieren und sich eine Auszeit zum Pausieren und Entspannen nehmen, können Sie die Auswirkungen von Stress auf Ihr Leben reduzieren.

Hier haben wir uns nur einige dieser „großen Ereignisse“ im Leben angesehen - positive und negative - mit einigen Möglichkeiten, wie jeder lernen kann, sie proaktiv anzugehen.

Nach Hause ziehen



Für einige ist ihr Geist ein Wirbelwind aus Zweifeln und Emotionen, wenn es darum geht, ihr altes Zuhause hinter sich zu lassen und in eine neue Phase ihres Lebens einzutreten. Wenn Ihnen dies passiert, versuchen Sie, den Fokus zu verschieben. Es kann hilfreich sein, darüber nachzudenken, wie Ihr neues Zuhause aussehen wird. Stellen Sie sich vor, wie es aussehen wird, und stellen Sie sich vor, wie Sie sich fühlen werden, wenn Sie sich in Ihrem neuen Wohnsitz niedergelassen haben und zufrieden sind.

Achtsamkeit ist ein leistungsfähiges Werkzeug zur Stressreduzierung, das sehr einfach zu erlernen und in diesem Szenario von besonderem Nutzen ist. Es hilft Ihnen, mit Meditations- und Atemtechniken auf den gegenwärtigen Moment zu achten. Das Finden von Momenten der Ruhe im Chaos, sich in einem neuen Haus niederzulassen, kann eine gewisse Stille erzeugen und Ihnen das Gefühl geben, sich auf den neuen Raum einzustimmen.

Achtsamkeit hilft dabei, Ihr Bewusstsein für das, was um Sie herum geschieht, zu stärken und gleichzeitig den Fokus von Ihrer Stressquelle zu verlagern. Es hat sich auch gezeigt, dass sie die Funktionsweise des Gehirns beeinflusst.


Heiraten



Viel nervöse Energie über den großen Tag? Das mag albern klingen, aber Sie können es gut gebrauchen und gleichzeitig aktiv werden.

Das ist richtig, Übung ist ein ausgezeichneter Stressabbau, der Ihnen hilft, sich in den richtigen Geisteszustand zu versetzen, um fünf zu nehmen und Ihren Renngeist zu beruhigen. Es hilft Ihnen auch, sich robust und mental stark zu fühlen. Solo-Training ist eigentlich am besten, denn oft sind die Leute, mit denen Sie trainieren möchten, die Leute, die Sie bei Ihrer Hochzeit erwarten - und raten Sie, worüber sie sprechen möchten...?

Laufen, Radfahren, Gehen... alles dreht sich um Schwung, einen Fuß vor dem anderen, keine Tischpläne, keine Sorge um Familiendynamik oder Veranstaltungsorte. Nur du, die Natur und dein eigenes Herz schlagen ... Glückseligkeit!

Wenn Sie bei der Idee eines Trainings zusammenzucken, kann Ihnen bereits ein kurzer, flotter Spaziergang helfen, sich erfrischt und bereit zu fühlen, alles in Angriff zu nehmen, was Ihr großer Tag auf Sie wirft. Wenn Sie trainieren, verringert dies einen Teil der emotionalen Intensität, die Sie fühlen, klärt Ihre Gedanken und ermöglicht es Ihnen, Probleme ruhiger zu behandeln.


Den Job verlieren



Hier ist es natürlich, wütend, verärgert oder auf irgendeine Weise unangemessen zu sein. Mehr denn je ist es wichtig zu versuchen, zu verstehen und zu akzeptieren, dass es mit dem besten Willen der Welt einige Dinge gibt, die Sie nicht ändern können, und es ist nicht immer eine Reflexion über Sie.

Beschäftigungsprobleme sind eine der Hauptursachen für Stress und können anstrengende, ängstliche Zeiten sein. Wenn Sie lernen, zu akzeptieren, dass es nicht immer möglich ist, schwierige Situationen bei der Arbeit zu ändern, können Sie erkennen, worüber Sie die Kontrolle haben.

Das ist der Schlüssel. Viele Menschen haben in späteren Jahren immer wieder gesagt, dass es eines der positivsten Dinge war, die ihnen jemals passiert waren, entlassen zu werden. Indem sie die Frustration und den Groll über den Verlust ihres Arbeitsplatzes losließen, konnten sie sich besser auf die neuen Möglichkeiten konzentrieren, die sich daraus ergaben.

Den Job zu verlieren ist ein Ende, ja - aber nur eines Kapitels in Ihrem Leben. Betrachten Sie es als eine Gelegenheit, eine neue zu gründen, mit Blick auf Dinge, die Sie vielleicht schon immer tun wollten...


Trauer



In Zeiten roher Emotionen und oft Verwirrung nach dem Tod eines geliebten Menschen kann es schwierig sein, sich dem Alltag zu stellen. Möglicherweise haben Sie das Gefühl, dass das Letzte, was Sie tun möchten, das Reden ist. In der Tat ist es wichtig, sich Zeit zu geben, um Ihre Gefühle zu trauern und zu verarbeiten.

Es ist jedoch auch wichtig, sich an Ihr Unterstützungsnetzwerk aus Freunden und Familie zu wenden, auch wenn es sich wie eine Anstrengung anfühlt. Das Erinnern an die Kraft der Verbindung kann in diesen dunkelsten Zeiten wirklich helfen. Egal, ob Sie jemanden zum Zuhören brauchen, eine helfende Hand, um Vorkehrungen zu treffen, oder nur ein freundliches Gesicht, um einige Lebensmitteleinkäufe für Sie zu erledigen - die Verbindung zu anderen kann ein wunderbarer Trost und eine wunderbare Unterstützung sein. Manchmal ist es etwas, von dem man viel Trost schöpfen kann, wenn jemand nur da ist und nicht unbedingt spricht. Erkennen Sie, dass das Anlehnen an andere Sie nicht verwundbar macht - es zeigt ein Bewusstsein und eine Geistesgegenwart, dass die Hilfe von denen, denen Sie vertrauen, eine wesentliche Unterstützung ist.


Scheidung



Das Ende einer Beziehung und insbesondere einer Ehe kann verheerend sein und führt nicht überraschend zu emotionaler Belastung, die häufig zu Selbstzweifeln oder zu einer Überanalyse dessen führt, was Sie besser oder anders hätten tun können.